zurück

ENDLICH ESSE – STEINSUPPE

       

Das Bild ist so unscharf wegen dem Rauch von den Leuten, die man auf den Balkon gelockt hat.

Jeder kennt das Gefühl: Der Hunger pickt wie eine kleine Möwe an einem riesigen Walfisch rum. Dann taucht der Walfisch unter und kommt wieder hoch und die Möwe setzt sich wieder und hackert oben an der Kruste noch eifriger ihre leckeren Bröckchen ab, die jetzt schön feucht angesutscht sind. Das Gefühl kennt ja noch jederer! Es heißt wie gesagt Hunger. Der ist ein richtig hartnäckiger Geselle. Wenn man Hunger hat, hilft kein Durst. Hunger bleibt Hunger. Zu trinken gibt es ja überall: Tanke, Vernissage, Edeka, selbst am Meer, aber da muss man aufpassen wegen der Salze… also erst filtern. Kommen wir wieder zum Kern, dem Hunger – versuchen wir den Nager positiv zu sehen: Er ist der beste Koch, so sagt man. Dann sagt man auch: Hunger ist besser als Platz 2, Hunger ist besser als zwei Pimmel, Hunger ist schwerer als ein Kilo Federn und ein Kilo Blei zusammen. Stimmt alles! 

Warum es uns aber hier geht ist: Essen! Das geht nur mit Hunger, das ist sonst Scheißzeitverschwendung. Essen muss zubereitet werden, aber wie? 

Da DEICHKIND die Gruppe mit den meisten Nach-Duft-Essern, Appetitveganern und Füll-die-Röhre-mir-doch-egal-wie-Allesfressern am Affenfelsen Erde ist, sich quasi stündlich mit Essen beschäftigt, aber in alle Richtungen wie im Darkroom, dafür ist diese Rubrik hier da. 
Hier wird alles verhandelt zum Thema Esse: Ein Snickers wenn der Fernsehkoch läuft – oder zwei? Gelingt-immer-Rezepte und Gerichte, die man im Moshpit essen kann. Richtiger Einkauf von Lebermittel. Naschi auf Taschi, Trinken auf Rädern, Teller im Keller. Wo man coole teure Picknick-Körbe mit so Muster herkriegt usw. usf.

1. STEINSUPPE 
Fangen wir an mit einem alten portugiesischen Studentenrezept: 
Steinsuppe. 

Ist billig, gelingt immer, benötigt aber etwas Zeit! 

Alles, was man braucht, ist das ein Stein und ein Topf. Den Stein legt man in einen schön großen Topf, gießt alles mit heißem Wasser voll und ab auf den Herd, kochen lassen. Dann guckt man, was noch da ist im Kühlschrank (natürlich nichts außer Senf und altem Senf). Nächster Schritt: Alle Freunde abtelefonieren und wenn einer sagt „ich steh hier an der Kasse, ich kann grad nicht“, dann den unbedingt nach Hause locken. Hat man so 5-10 Freunde in der Wohnung beisammen, lädt man sie zur Rauchpause auf den Balkon und raucht erstmal eine, das macht Hunger bei allen. Nebenbei in die Einkaufstüten luschern. Dann ab in die Küche, man habe eine leckere Steinsuppe am Feuer, die müsse man nur abschmecken. Die probiert man, salzt noch nach, sagt „Da fehlt noch ein bisschen Paprika“, die hat sicher einer im Beutel. Rein damit! Wieder wird gekostet, fehlt noch Pfeffer und ein paar Zwiebeln. Die hat auch jemand, also hinein. Das macht man solange, bis es wirklich schmeckt. Rippchen, beinahe jedes Gemüse, Dosenfisch – das passt schon. Dann allen servieren und bei Facebook tun.

Der Stein kommt dann wieder unter die Tür als Stopper.

#lecker #endlichesse #drpenis #steinsuppe #freunde

Von Dr. "Dr." Penis am