DK BLOG

Bis bald!

Liebe Konzertbesucherin, lieber Konzertbesucher, hoch geschätzte Kundin,
hier eine interessante Information der Geschäftsleitung: sechs Wochen nach unserem letzten Konzert unter dem Motto ‚Niveau Weshalb Warum‘ konnten endlich alle Requisiten und Show-Kleinteile so exakt in unser 4qm Lager in Hamburg-Eppendorf eingelagert werden, dass oben aus der Dachluke nur ‚das Fass‘ noch ein klein wenig auskragt. Genau so wird es auch für längere Zeit bleiben. Wir arbeiten mehr oder weniger fleißig an neuen Produkten, um Euch mit bis dato ungeahnten Melodien und herzzerreißenden Showelementen begeistern zu können. Das nächste Mal, wenn wir uns sehen. Außerdem möchten wir Euch gerne wissen lassen, welche Personen daran beteiligt waren, dass wir’s auf Tour die letzen drei Jahre wirklich schön hatten und denen wir tausendfachen Dank schulden: Axel Koch, Achim Zell, Andreas Wirtz, Auge Altona, Benjamin Sohrt, Bianca Koenig, Björn Beneditz, Bravado Merchandise, Buback, Carlo Capuano, Christian Bötsch, Dino Richter, Enno Schauder, Ferris, Flo Dürrmann, Frank Schlösser, Frank Stöckling, Hayo Schauder, Henning Besser, Helge Wagner, Holger Pleißner, Jan Clasen, Jenny Beyer, Jess Schäfer, John Behrendt, Jonas Brandt, Jonas Woltemate, Julia Sperle, Justus Molthan, Karsten Dropmann, Katharina Duve, Katharina Köhler, Lars Oehme, Lasse Tampe, Lena Ingwersen, Leo Wehling, Malte Brunckhorst, Manu Schröder, Marc Schiborr, Marko Liepelt, Martin Rupprecht, Martin Eckert, Matthias Hildebrand, Mitch Reichel, Nightline Tourservice, Olli Windprechtinger, Otto Schlosser, Pascal Stangs, Patrik Dietze, Peter Prestin, Philipp Grütering, Philipp van der Heijden, Raimund Stuckratz, Ramona Thenagels, Red Car, Ringo Landowsky, Robert Ehlert, Robert Keller, Rob Paul, Robert Masel, Berlin Rock Coaches, Roland „ROY“ Knauf, Rote Gourmet Fraktion, Sabrina Sudhoff, Samt und Eisen, Sascha Pelzer, Schlösser Trucking, Sebastian Dürre, Sebastian Jakob, Silvio Kleiber, Stefan Hübner, Stefan Pruss, Sven Berger, Sven Janetzko, Sven Wiese, Sven Panzer, Svenja Krause, TDA, Thomas Heine, Thomas Maringer, Thorsten Seif, Tim Bruening, Timo Schierhorn, Thilo Jeß, Toni Palermo, Udo Böckmann, Ulrich Böhner, Urs Ulbrich, Uwe Hartmann, Uwe Kissmann, Viktor Braun, Yusuf Blayachi.
Möge das Glück der Erde mit Euch sein und Euer Karma schütze Euch auf all Euren Wegen. Auf bald! 

20 Jahre Deichkind

20 Jahre Deichkind Jubeljahr, daher kommt das Wort Jubiläum und eigentlich wird es abgeleitet von Hebräisch Yovel nur alle 25 Jahre gefeiert. Aber hey, das war um 1300, wer wurde schon so alt damals… Und auch wir wundern uns, wie die Jahre vorbei ballern ohne Pause und zack sind 20 rum. Ich weiß liebe Freunde, viele von Euch sind noch nicht mal 20… Was kann ich Euch sagen?? Über so ein Wurmloch namens Deichkind.. Wir haben viele Freunde gefunden und viele mussten wir hinter uns lassen, weil es nicht mehr passte. Alles gut wie es ist, alles sollte so sein und das fällt mir natürlich leicht zu sagen, wenn man so eine Fangemeinde im Rücken hat…😘 Wir sind keine Solokünstler wir sind individuelle Leute, die vielleicht nicht so weit zusammen gegangen wären, würde DK nicht darüber stehen. Wenn du permanent nur mit dir selbst beschäftigt bist, wirst du in so einer Gruppe nicht bestehen. Also was jetzt?? Altkluges Geseier? Ein 20 Jahre DK Shirt? Eine Geburtstags EP? Ein Yovel Konzert?? Die Rolling Stones haben gerade ihr 67. Album veröffentlicht. Wir sollten uns wirklich fragen, was für eine Welt wir Keith Richards hinterlassen wollen. Öööööh ja, ich wollte es Euch nur wissen lassen: Wir ham Geburtstag dieses Jahr… Und im Radio läuft gerade ‘Since U Been Gone’ von Kelly Clarkson.. Herrlich! Schönen Tag noch Kids!

Bock aufn Shirt? http://bit.ly/20jahreshirt

Sommer 2017

Ich soll n Text schreiben zu diesem Trailer??
Ey, echt, was soll ich sagen?
Jam the Jump into Punchmosh.
Wir freuen uns jetzt schon!
Kommt längs, danach machen wir uns rar…
Bis zur nächsten Scheibe!

 

 

KONZERT IN HAMBURG 2017 +++ AUFGEPASST!

Wir haben uns jetzt doch noch entschieden das Album Niveau Weshalb Warum mit einem Konzert im Sommer in Hamburg abzuschließen und zwar Open Air und an einem Freitag (#feierei). Auch wenn uns jetzt der Impuls ins Gehirn kommt dort hinzufahren, müssen wir doch ein halbes Jahr warten. Bitte vergessen Sie nicht: Nach diesem Event wird es in die Kreativpause gehen und  Fraktus scharrt sowieso schon mit den Hufen um Restrequisiten abzugreifen. Hamburg! Call to action! Checkt diesen Link http://bit.ly/tixdkhh Die Herrschaften wären dann soweit!

Super Bild von: Jonas Lindström

 

HIER ÄLTERE BEITRÄGE LESEN